Preislisten

<< Klicken Sie um die Kapiteleinträge aufzulisten >>

Navigation:  Xpert-Timer Handbuch >

Preislisten

Arbeiten Sie in Ihrem Unternehmen mit unterschiedlichen Abrechnungssätzen pro Kunde, Projekt oder Mitarbeiter? Über die Preislisten können Sie diese Anforderung realisieren.

Das System

Funktionen der Preisliste

Sie hat einen Gültigkeitszeitraum sowie eine Währung

Sie kann tages- /uhrzeitabhängige Tarife verwenden

Sie setzt sich aus unterschiedlichen Abrechnungssätzen der Preisgruppen zusammen

Sie kann versioniert werden (Ablaufdatum, neue Preise)

Jede Preisgruppe kann in der Preisliste einen eigenen Abrechnungssatz haben

Jeder Mitarbeiter gehört einer Preisgruppe an

Jeder Kunde und damit dessen Projekte kann eine eigene Preisliste erhalten

Jedes Projekt und damit dessen Unterprojekte kann eine eigene Preisliste erhalten

 

Welche Preisliste nutzt Xpert-Timer?

Wenn Sie einen Zeitstempel starten, prüft Xpert-Timer erst, ob in dem entsprechenden Projekt eine spezielle Preisliste hinterlegt wurde. Wenn dort keine ausgewählt wurde, dann prüft Xpert-Timer, ob vielleicht beim entsprechenden Kunden eine Preisliste hinterlegt ist. Wenn auch nicht, dann wählt Xpert-Timer die von Ihnen gesetzte Standardpreisliste als Basis zur Berechnung der Preise.

Zeitstempel und deren Abrechnungssätze können im Nachhinein geändert werden. Arbeiten Sie also für ein anderes Projekt mit einem anderen Abrechnungssatz, stellen Sie einfach in der Zeitstempelliste die Abrechnungssätze um. Sie können dabei mit der Maus mehrere Zeitstempel markieren und dann per Rechtsklick den Abrechnungssatz ändern.

Bitte lesen Sie auch das Kapitel "Zeitstempel" -> Preislisten und Abrechnungssätze.

Die Aktivierung

Um die Preislisten in Ihrem Xpert-Timer zu nutzen, müssen Sie in der Konfiguration in dem Bereich "Zusatzmodule" das Zusatzmodul "Preislisten" aktivieren. Erst dann werden alle Optionen zu den Preislisten im Xpert-Timer sichtbar.